iKANTOS-News unterstützen

iKANTOS-News ist ein auf der Crowdintelligenz und ausgeklügelten semantischen Algorithmen basierender Qualitätsfilter im Nachrichtenstrom.

Ziel
6,000€
69 Verbleibende Tage
4%
258€
Eingeworben bisher
12
Unterstützer
Projektende:
December
31
2018
  • Beschreibung
  • Details
  • FAQ
  • Diskussion

Ein Newsportal der besonderen Art

Wer kennt das Problem nicht? Ich möchte mich zu irgendeinem politischen Thema informieren. Mir schnell und möglichst umfassend eine eigene Meinung bilden. Egal, ob ich den Fernseher einschalte, bei Google-News recherchiere oder gar auf meinem Smartphone eine Newsjournal-App in der Art wie Flipboard nutze – immer erhalte ich einander sehr ähnliche Nachrichten aus wenigen Quellen. Mainstream eben. Meist tendenziell im Sinne einer vorgegebenen Leitmeinung eingefärbt. Wenn ich konträre Standpunkte, alternative Sichtweisen mit in meine Meinungsbildung einbeziehen möchte, muss ich schon recht lange das Internet durchforsten. In der Regel gibt man da auf und belässt es beim Mainstream.

iKANTOS-News möchte das ändern. Wir wollen dem gesellschaftspolitisch interessierten Nutzer ein Tool (Internet-Portal bzw. Smartphone-App) in die Hand geben, mit dem er auf einfache Weise und ganz individuell qualitativ hochwertige Beiträge verschiedener Blickwinkel aus dem täglichen Nachrichtenstrom filtern kann.

Die Technologie hinter iKANTOS-News

Man muss sich das iKANTOS-Newsportal als eine Art Nachrichtensuchmaschine vorstellen, bei dem der Nutzer diverse Einstellungen vornehmen kann, um dann eine gefilterte Liste von Nachrichten zu erhalten.
Die Einstellungen kann er bei jeder Suche neu einstellen. Er kann den Filter aber auch einmal konfigurieren und dann für eine geraume Zeit das Portal als personifiziertes Nachrichtenjournal nutzen.

Die Kernfrage ist, nach welchen Kriterien gefiltert wird. Das iKANTOS-Newsportal ermöglicht eine Filterung nach thematischen und journalistisch-qualitativen Kriterien.

    • Thematische Suchkriterien:
      Inhaltliche Suchkriterien sind im Journalismus gängige Praxis. Neu bei iKANTOS ist, dass wir die Suchbegriffe ihrer Bedeutung nach miteinander verknüpfen (semantische Suche).
    • Qualitative Suchkriterien
      Die journalistische Qualität messen die Nachrichtenforscher in fünf sogenannten Dimensionen (Sachgerechtigkeit, Unparteilichkeit, Vielfalt, Verständlichkeit, Relevanz). Voraussetzung für die Filterung nach diesen Qualitätskriterien ist erst einmal deren Feststellung. Hier kommt die iKANTOS-Kompetenz zur Anwendung. Unsere Bewertungs-Tools nutzen modernste semantische Analysealgorithmen wie auch schwarmbasierte Nutzereinschätzungen.

Die Vision

Uns geht es nicht um Medienkritik. Bei aller Unzufriedenheit verteufeln wir den Mainstream nicht. Ganz im Gegenteil. Wenn journalistische Qualität bewertet werden kann, dann wird es auch eine Nachfrage nach hochwertigen Medienbeiträgen geben. Diese Nachfrage zu bedienen ist eine echte Chance auch für die etablierten Medien, sich neue Märkte zu erschließen. Warum nicht mit Qualität Geld verdienen?

Das iKANTOS-Newsportal soll den Nutzern eines Abonnements gegen eine moderate Monatsgebühr die Möglichkeit geben, auf einfache Weise hochwertige Nachrichten zu ausgewählten Themen zu beziehen. Engagierten Abonennten soll das Portal darüber hinaus auch die Chance bieten, mit sachkundigen Bewertungen Geld zu verdienen. Je höher die durch andere Nutzer zuerkannte Reputation des Bewertenden, desto höher auch sein Verdienst.

Auf diese Weise wollen wir ein ausgewogenes System schaffen, bei welchem nicht die Profitmaximierung der Anteilseigner im Vordergrund steht, sondern die hohe Verbreitung von iKANTOS-News und ein Überschwappen der ihrer Natur nach zutiefst demokratischen Bewertungsprinzipien auf andere Gesellschaftsbereiche. Unser Wunsch wäre, wenn letztendlich auch die Politik davon profitieren würde.

Um die Glaubwürdigkeit von iKANTOS-News als unabhängiges Bewertungsportal zu untermauern, soll das aus dem Projekt hervorgehende Unternehmen als Non-Profit-Gesellschaft geführt werden. Wir verzichten daher auf die Beteiligung von institutionellen Unternehmen.

Über ein Schwesternunternehmen iKANTOS-Apps soll die Verwertung der entwickelten Bewertungstechnologie für andere Marktbereiche (Tourismus, Energie, Medizin etc.) erfolgen.

Eure Unterstützung

Mit eurer Unterstützung wollen wir hauptsächlich ein sogenanntes Mockup – also ein Art Modell – unseres iKANTOS-Newsportals für Präsentationszwecke und weitere Crowdfunding-Kampagnen schaffen. Das Mockup wird nicht funktionsfähig sein, gleichwohl aber die wesentlichen Anwendungsmöglichkeiten illustrieren.

Das Bewertungssystem von iKANTOS ist einzigartig.
Dadurch, dass mit nachgewiesener Sachkompetenz abgegebene Nutzerbewertungen mit mehr Gewicht in das Endergbnis eingehen, ist es nahezu immun gegen Shitstorms oder gekaufte Einschätzungen. Die Weisheit der Vielen kommt hier erstmals zum Tragen.
Gebündelt mit der Kompetenz der semantischen Analyse von Texten und Kommentaren wird die iKANTOS-Bewertung zu einer unabhängigen vertrauenswürdigen Instanz. Ihre Bedeutung geht weit über die Anwendung auf den Journalismus hinaus.
Direkte Demokratie, Meritokratie und andere Formen der direkten Mitbestimmung der Bürger können davon profitieren. Mit deiner Unterstützung leistest du also einen wichtigen Beitrag für eine gerechtere Gesellschaft.
Dieter Merkel – Projektkoordination iKANTOS

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.