Abwehrzentrum

Gefälschte Nachrichten

#AbwehrzentrumGegenFakeNews. Wer darf den Wahrheitsgehalt von Nachrichten prüfen? Wer darf selektieren, was zum Gegenstand der Prüfung wird? Staatliche Institutionen (ein Abwehrzentrum gegen Desinformation) oder private, selbsterklärt 'unparteiische' Firmen (Correctiv)? Die Staatsmacht, einzelne Menschen oder in ihrer Anzahl begrenzte Menschengruppen haben immer spezifische Interessen und sei es das eigene Weltbild, die Einfluss auf die Bewertung haben. Die maximale Unparteilichkeit kann nur eine zufällig ausgewählte Vielzahl untereinander und von Dritten unabhängiger 'Bewerter' liefern.

Mehr lesen →


boehmermann2_Theta_Prozent

Das manipulierte FakeFake-FakeFakeFake Video von Jan Böhmermann

#Varoufake. Anhand der Satirefälschung eines Videos von einem Konferenzauftritt des neuen griechischen Finanzministers aus dem Jahre 2013 wird das Grundvertrauen in die Verwendung von Bildmaterial als Beweis für die Richtigkeit von Aussagen ad absurdum geführt. Gibt es eine Möglichkeit, die Vertrauenswürdigkeit von Bildmaterial mit hoher 'Objektivität' zu ermitteln und dem Zuschauer/Leser unkompliziert zur Verfügung zu stellen? Wir von iKANTOS sagen ja. Ein Koeffizient der Vertrauenswürdigkeit wird als Tag (dt. Anhänger) zum jeweiligen Foto/Video mit angezeigt. Der Koeffizient wird über gewichtete Nutzerbewertungen in einem intelligenten Netzwerk mit hoher Unabhängigkeit und Manipulationsresistenz ermittelt. Der Artikel beschreibt, wie das funktionieren könnte.

Mehr lesen →


PetitionGegenPassivrauchenUniMuenster2006c

Über Sinn und Zweck des iKANTOS-Manifests

Das iKANTOS-News-Projekt steckt im Moment noch in den Kinderschuhen. Ich habe zwar in den vergangenen Wochen mit vielen Leuten darüber gesprochen und es sind zahlreiche sehr konstruktive Ideen eingeflossen. Dennoch benötigen wir Unterstützer für die Umsetzung der praktischen Schritte. Vor allem in der Startphase. Es wird eine erste Spendenkampagne geben – bis zur Fertigstellung des Prototyps einer funktionierenden Webplattform werden wir uns nur aus Spenden und von Mitteln aus dem Crowdfunding finanzieren – aber die muss auch bekannt gemacht werden! Warum also nicht das Sinnvolle mit dem Nützlichen verbinden! Das Manifest der Medienkonsumenten vereint das Bedürfnis der politisch interessierten…